Brombach, du schmeckst mir!

Essen, fast wie in Italien: Unter diesem Motto lädt FABRIC am Freitagabend zum Brombach Dinner ein. „Wir haben recherchiert, welche Lebensmittel in Brombach und Umgebung angebaut und hergestellt werden. Zusammen mit unserer Nachbarin Kim Brückner kochen wir daraus ein Abendessen mit mediterranem Einschlag“, sagt Projektkoordinatorin Aline Winchester. Alle Interessierten sind eingeladen, sich durch das reichhaltige Angebot durchzuprobieren.

Im Zentrum stehen die feinen Öle aus der Ölmanufaktur Brombach und die frischen Pasta von La Cilentana vom Salzert. „Die italienische Küche ist in Lörrach ja traditionell gut vertreten.“ sagt Louisa Deinhart, „Aber kennen sie auch schon die exquisite NAVIDA Limonade mit Rosen-Limettengeschmack? Die stellt eine junge Lörracherin mit afghanischen Wurzeln her. Sehr erfrischend!“

Gebacken wird mit Mehl von der Brombacher Reissmühle – eine der letzten 40 unabhängigen Mühlen in Deutschland. Das Kinderhaus hat Apfelmus gemacht. Lecker! Vom Bühl kommt knuspriges Brot – und Tannenliebe aus dem Schwarzwald.

Das Brombach Dinner hat auch eine planerische Dimension: „Nichts hat die Städte so öde und langweilig werden lassen, wie die jahrelang von der Stadtplanung betriebene räumliche Trennung von Arbeit, Einkaufen, Freizeit und Schlafen. Viele Innenstädte wurden entwohnt, an den Rändern wurden Schlafstädte hochgezogen – auch in Lörrach.“, sagt Christoph Schäfer, künstlerischer Leiter von FABRIC. Der freut sich, dass in Brombach in einem Umfeld zu planen, das bis heute geprägt ist durch eine Mischung aus Wohnen und Arbeiten. So sind auch in Brombach Produktionsstätten erhalten geblieben. Und es kommen neue Produzent*innen hinzu. „Wer neue, lebendige Stadtviertel plant, sollte deshalb Orte für die Produktion mitdenken.“

FABRIC nähert sich diesem Thema heute über das Essen. Das wird lecker! Essen Sie mit! Solange der Vorrat reicht!

Freitag, 21. Sept. 18 – 21 Uhr am PlanKiosk

FABRIC PlanKiosk, Franz-Ehret-Str 2, Lörrach-Brombach

http://fabric.place